Tejo

Ein Bild aus der Weinregion bzw. des Weinbaugebietes Tejo, Weine aus Portugal, Schlossweine, DOC Tejo
Karte von Portugal mit der eingezeichneten Weinregion Tejo, Schlossweine, DOC Tejo, Weinbaugebiet, DOC DOC Ribatejo
Die eleganten Rotweine und fruchtigen Weißweine aus dem DOC-Gebiet entlang des Tejo werden zunehmend populärer


Die nordöstlich von Lissabon gelegene Region Ribatejo zählt zu den fruchtbarsten Gebieten Portugals. Hier sind auf insgesamt 500 000 ha verteilt weitläufige Ebenen anzutreffen, in denen vor allem der mächtige Fluss Tejo die besten Voraussetzungen für die Entwicklung einer ebenso reichhaltigen wie abwechslungsreichen Landwirtschaft bietet. Tatsächlich sorgt der bei Lissabon in den Atlantik mündende Strom, der sich durch die gesamte Region schlängelt, für ausgedehnte Flusslandschaften und fruchtbare Schwemmböden, die sich mit kalkhaltigen Lehm- und Tonböden abwechseln. Ohne Übertreibung kann man sagen, dass der Tejo das Gebiet mit seinen hügeligen Landschaften in einen fantastischen großen Garten verwandelt. Beinahe mag man den Eindruck gewinnen, dass hier alles von alleine wächst, angefangen vom Gras für Kühe, Schafe und andere Vierbeiner, über die vielen Gemüsesorten wie Tomaten, Bohnen, Paprika und Mais, bis hin zu Melonen, Äpfeln, Zitronen, Reis, den Olivenbäumen und den Korkeichen — und nicht zuletzt natürlich auch Trauben. Dennoch ist dieser Teil Portugals den meisten Touristen bisher unbekannt geblieben. In nicht wenigen Reiseführern wird die Region nicht einmal namentlich erwähnt, obwohl sie flächenmäßig die zweitgrößte des Landes ist.

INFORMATIONEN ZUR REGION

RIBATEJO


Lage: Entlang des Flusses Tejo im Zentrum Portugals, im Wesentlichen zwischen den Anbaugebieten Alentejo und Estremadura. Wichtige Städte sind u. a. Santarém, Cartaxo, Coruche, Almeirim, Tomar und Torres Novas.

Rebfläche: ca. 25 000 ha.
Appellationen: DOC Ribatejo mit den Teilbereichen Almeirim, Cartaxo, Chamusca, Coruche, Santarém und Tomar. Die Landwein-Appellation heißt Vinho Regional Ribatejano.
Wichtigste Rebsorten: weiß: Fernão Pires, Arinto, Rabo de Ovelha, Tália, Trincadeira das Pra-tas, Verdelho und Vital; rot: Aragonez, Baga, Camarate, Castelão, Preto Martinho, Tinta Miúda, Touriga Franca, Touriga Nacional und Trincadeira.
Besonderheiten: Das Gebiet zählt mit seinen ausgedehnten Flusslandschaften zu den frucht-barsten Regionen Portugals.

Für mehr Informationen über die Weinregion "Tejo", bitte hier klicken...
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)